Stellenausschreibung

Die Kath. Kirchengemeinde St. Donatus/ Aachen-Brand im Kirchengemeindeverband Forst/ Brand sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Offene Jugendfreizeitstätte (K.O.T) Mobilé St. Donatus eine(n) Mitarbeiter(in) mit einem Abschluss in

Sozialer Arbeit (BA)


Es handelt sich um eine Anstellung mit einem Beschäftigungsumfang von 50%. Die Einstellung ist zunächst für zwei Jahre befristet.

Zu den Aufgaben gehören:

  • die konzeptionelle und organisatorische Mitarbeit in der Jugendfreizeitstätte
  • gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen, ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und im hauptamtlichen Team ein freizeitpädagogisches Angebot entwickeln
  • Gestaltung tragfähiger und angemessener Beziehungen zu TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen
  • die Gewinnung, Beratung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • die Entwicklung und Sicherung von Mitwirkungs-, Mitverantwortungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen


Wir erwarten:

  • Bereitschaft, sich auf die Interessen und Bedürfnisse von Kinder und Jugendlichen einzulassen
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und am Wochenende
  • Zugehörigkeit zur kath. Kirche und Identifikation mit ihrem Auftrag


Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem pädagogisch/pastoralen Team hauptamtlicher Mitarbeiter
  • Vernetzung in der Struktur der Offenen Jugendeinrichtungen der Region
  • Fachberatung durch den Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit
  • Teilnahme am Berufseinführungsjahr des Bistums Aachen für neue MitarbeiterInnen
  • Eingruppierung entsprechend der Verantwortung, den Aufgaben und Tätigkeitsmerkmalen nach KAVO (angelehnt an TVÖD)
  • zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung bei der KZVK

Bewerber/innen bitten wir ihre Bewerbung bis zum 20.08.2018 zu richten an die Kirchengemeinde St. Donatus, z.Hd. Prof. Dr. Michael Ziemons, Ringstr. 118, 52078 Aachen. Neben den üblichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 72a SGB VIII.

Für telefonische Informationen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Einrichtung, Herrn Karl Simons, Telefon: 0241 | 52 19 65.