Raus aus der Gedöns-Ecke

Frauenliteratur wiederentdeckt

Eine Brander Buchhändlerin wird mit Blick auf die Aussagen im Buch von Nicole Seifert vergessene Autorinnen wieder ans Licht holen und neue Bücher von Autorinnen der Gegenwart in der Bücherinsel vorstellen.

An diesem Abend wollen wir uns mit Büchern von Autorinnen beschäftigen und dem problematischen Begriff "Frauenliteratur", der noch immer abwertend gemeint ist, wie Nicole Seifert in ihrem Buch mit dem obigen Titel behauptet.

Bis heute findet mehr Geschlechterzuschreibung auf dem Büchermarkt statt als vermutet und Autorinnen bekommen oft nicht den Raum und die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Wir werden mit Blick auf die Aussagen im Buch von Nicole Seifert vergessene Autorinnen wieder ans Licht holen und neue Bücher von Autorinnen der Gegenwart in der Bücherinsel vorstellen.

Leitung: Hella Fuchte, Barbara Stockem, AG Frauen und Erwerbsarbeit


Auf einen Blick

K1
Mittwoch, 24.05.2023
19:30 Uhr


Hella Fuchte, Barbara Stockem, AG Frauen und Erwerbsarbeit


Bücherinsel St. Donatus

Geeignet für


Veranstaltet mit

Anmeldung

Bitte addieren Sie 2 und 9.
* Pflichtfelder